Kalbfleisch grillen (rösten)

Die Grillapparatur (Gas-, elektrisch oder Barbecue) immer gut vorwärmen. Das Fleisch würzen, aber nicht salzen. Dies wird die Außenseite anfeuchten und auf diese Weise kann das Fleisch nicht gut dichtsengen und bräunen. Das Fleisch auf dem Bratrost oder unter dem Grill setzen. Zuerst wird das Fleisch sich 'ankleben', aber dies wird sich später ändern. Deshalb das Fleisch nicht zu schnell umwenden.

Welcher Topf?

Man braucht keinen Topf, nur einen Rost. Um zu verhüten dass das Fleisch an dem Rost festklebt, können Sie das Fleisch leicht mit Öl oder Fett einreiben.

Welche Fleischsorten?

Entrecôte, Beefsteak, Kotelett, Frikandeau, Kalbsbrust und Rollbraten. Kurzum, fast alle Sorten Kalbfleisch kann man grillen. Das Fleisch wird sehr smackhaft wenn Sie es zuerst marinieren und gut abgedeckt mindestens 4 Stunden im Külschrank setzen.

This website uses cookies to record web statistics. By selecting "Allow cookies", you agree to cookies being saved on your system.

Allow cookies.