Rezepte suchen

Pizza-Brötchen aus Naanbrot mit Kalbfleischstreifen aus dem Wok, Paprika, Zwiebeln, Curry und Kokosmilch mit Koriander

Zutaten

  • 500 g Kalbfleischstreifen
  • 250 g bunte Paprikawürfel
  • 100 g Zwiebelwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Currypulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 g Tomatensalsa
  • 2 Strauchtomaten
  • 2 EL frischer Koriander
  • 4 kleine Naan-Brötchen
  • 4 EL geriebener Käse
  • 2 EL frischer Koriander

Nährwerte

4
0 - 30 minuten
Kalbfleischstreifen
*
undefined
edgar buhrs culinair
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Zubereitung

Ofen auf 200 °C vorheizen. Tomatensalsa in einer Schüssel mit den geschnittenen Strauchtomaten und dem Koriander mischen. Die Naan-Brötchen mit dieser Mischung bestreichen und zwar so, dass das gesamte Brötchen bedeckt ist. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Naan-Brötchen darauf legen.

Eine Bratpfanne mit dickem Boden gut erhitzen und Olivenöl hinzufügen. Die Kalbfleischstreifen schnell darin anbraten. Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man das Fleisch in zwei Portionen aufteilt. Fleisch aus der Pfanne in eine große Schüssel geben. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und Paprikawürfel, Zwiebelwürfel und Knoblauch hineingeben und kurz anschwitzen.

Die Hitze reduzieren, Currypulver hinzufügen und alles gut umrühren. Jetzt die Kokosmilch zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Mischung unter die Kalbfleischstreifen heben und gut vermischen. Nun das Ganze über die mit Tomatensalsa bedeckten Naan-Brötchen verteilen, mit geriebenem Käse bestreuen und ca. 10 Minuten in den Ofen stellen. Die Pizza-Brötchen auf eine Schale legen und mit grob geschnittenem Koriander bestreuen.

Dazu schmeckt ein gemischter Salat aus Feldsalat, frischer Mango und frischer Ananas mit Limettendressing.

This website uses cookies to record web statistics. By selecting "Allow cookies", you agree to cookies being saved on your system.

Allow cookies.