Rezepte suchen

Kalbsrippchen mit Eintopf aus Rübstiel und mehligen Kartoffeln, Estragonsaft und Schalotten

Zutaten

  • 4 stück Kalbsrippchen
  • 4 Kalbsrippchen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Schalotten (längs geschnitten)
  • Lorbeerblatt
  • Thymianzweig
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 2 dl Weißwein
  • 2 dl Kalbsfond
  • 2 Esslöffel gehacktes Estragon
  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 3 Bündel Rübstiel
  • 50 g Butter
  • 2 Esslöffel
  • Crème Fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Nährwerte

4
> 60 minuten
Kalbsrippchen
*
undefined
Edgar buhrs culinair
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Zubereitung

Das Kalbfleisch in mäßig warmem Olivenöl beidseitig braun braten. Die Schalotten hinzugeben und leicht bräunen, das Tomatenpüree hinzugeben und mit Weißwein und Kalbsfond ablöschen. Lorbeer und Thymian hinzugeben. Ca. 70 Minuten auf niedriger Flamme garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rübstiel zubereiten: Kartoffeln schälen, waschen und in gesalzenem Wasser gar kochen. Anschließend abgießen, trocken reiben und mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Den Rübstiel rupfen, waschen und mit zarter Butter und Crème Fraîche durch die warmen Kartoffeln rühren. Eventuell noch Salz und Pfeffer hinzufügen.

Das Püree mittig auf die warmen Teller legen. Anschließend das Kalbfleisch darauflegen. Als letztes den frischen Estragon mit dem Fleischsaft vermischen und über das Fleisch löffeln.

This website uses cookies to record web statistics. By selecting "Allow cookies", you agree to cookies being saved on your system.

Allow cookies.