Rezepte suchen

Mediterraner Kalbsschmortopf mit einer Kruste aus Haselnüssen, Limette und Honig

Zutaten

  • 500 g kalbsgeschnetzeltes
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Zwiebel
  • 150 g Bleichsellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 EL Kümmel
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 Stange Zimt
  • ½ l Kalbsbouillon
  • 2 EL Schatz
  • Salz und Pfeffer

Nussstreusel:

  • 100 g Butter
  • 130 g Mehl
  • 120 g Haselnüsse
  • 1 TL Salz

Gremolata:

  • geriebene Schale von 1 Zitrone und 1 Limette
  • 30 g glatte Petersilie gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt

Nährwerte

4
> 60 minuten
kalbsgeschnetzeltes
*
undefined
edgar buhrs culinair
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Zubereitung

Das Olivenöl in einer Bratpfanne mit dickem Boden bei mäßiger Temperatur erwärmen. Das geschnetzelte Kalbfleisch rundum goldbraun anbraten. Zwiebel, Bleichsellerie und Knoblauch zugeben und noch 3 Minuten sanft anschwitzen. Tomaten, Kümmel, Ingwerpulver, Zimtstange und Kalbsbouillon zugeben. Auf kleiner Flamme mit Deckel auf der Pfanne etwa 90 Minuten köcheln lassen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Mehl zu einem Streuselteig vermischen. Salz und gehackte Haselnüsse zugeben und mit den Händen zu groben Streuseln zerreiben. Die Streusel auf ein mit Backpapier abgedecktes Backblech legen. In den Ofen stellen und backen lassen, bis sie hellbraun sind. Streusel ab und zu umdrehen, sodass sie schön knusprig werden. Den Kalbseintopf in eine Auflaufform geben und mit den knusprigen Streuseln bedecken. 2 EL Honig auf die Streusel geben und die Auflaufform noch 15 Minuten in den Ofen stellen.

Die Zitrus-Gremolata separat zu diesem Gericht servieren.

This website uses cookies to record web statistics. By selecting "Allow cookies", you agree to cookies being saved on your system.

Allow cookies.