Rezepte suchen

Kalbs ossobuco mit Bandnudeln

Zutaten:

  • 4 stück Kalbshaxenscheiben
  • 2 Möhren
  • 1 Stängel Bleichsellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Fleischtomaten
  • 150 ml Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • 600 ml Kalbsbouillon
  • 1 Stängel Blattpetersilie
  • 1 TL geriebene Zitronenschale

Nährwerte

4
> 60 minuten
Kalbshaxenscheiben, Kalbsbouillon
*
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Zubereitung

Die Kalbshaxenscheiben eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Die Ränder der Scheiben einschneiden. Die Möhren schälen und in Streifen schneiden. Sellerie und Lauch putzen, waschen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

100 ml Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Kalbshaxenscheiben von beiden Seiten scharf anbraten und mit Pfeffer und eventuell Salz würzen. Die Zwiebeln, Möhren, den Sellerie und den Lauch in die Bratpfanne geben und kurz schmoren lassen. Mit dem Wein ablöschen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Bouillon zum Ossobuco gießen und die Tomaten zugeben. Die Bratpfanne in das untere Drittel des vorgewärmten Ofens stellen und das Ossobuco etwa 90 Minuten schmoren lassen. Die Petersilie, den Knoblauch und die geriebene Zitrone zu einer Gremolata verrühren. Die Bandnudeln gemäß Anleitung zubereiten und mit den 50 ml Olivenöl mischen. Auf jedem Teller eine Kalbhaxenscheibe auf den Bandnudeln anrichten, etwas von der Gemüsemischung darauf geben und mit der Gremolata garnieren.

This website uses cookies to record web statistics. By selecting "Allow cookies", you agree to cookies being saved on your system.

Allow cookies.